20.04.2016

Weniger Schadstoffe und Lärm – mehr Lebensqualität

Der CDU-Kreisverband setzt sich gemeinsam mit der CDU-Fraktion und den Freien Wählern im Stadtrat für ein Pilotprojekt zum Einsatz von Elektrobussen in Oldenburg ein.

 

„Elektrobusse sind — im Gegensatz zu herkömmlichen Bussen und auch Erdgasbussen – lokal emissionsfrei. Zudem sind sie leise und leisten damit einen erheblichen Beitrag zu mehr Lebensqualität in unserer Stadt“, so der CDU-Kreisvorsitzende Michael Eggers. „Mir ist durchaus bewusst, dass die Technik ohne Förderung weder wirtschaftlich, noch serienreif ist. Wir sind jedoch der Auffassung, dass Oldenburg hier ganz bewusst ein Signal setzen sollte, um damit auch dem einzelnen Bürger der Stadt die Elektromobilität näher zu bringen. Des Weiteren können die Mehrkosten durch Förderprogramme abgedeckt werden. So sind für den Kauf der Busse und für die entsprechende Infrastruktur Förderungen von bis zu 40 Prozent möglich“, so Eggers weiter.

 

Die CDU-Fraktion hat die Verwaltung in einem entsprechenden Antrag beauftragt, ein Konzept zur Einführung von Elektrobussen im Liniennetz der VWG zu erarbeiten. Es soll gewährleisten, dass diese Busse bei notwendigen Ersatzbeschaffungen den Vorzug erhalten. Auf diese Weise könne der Fuhrpark im Laufe der Jahre kontinuierlich umgestellt werden.

 

In Hannover, Braunschweig und Münster sind bereits Elektrobusse im Linienverkehr im Einsatz. Osnabrück stellt bis 2018 eine komplette Linie entsprechend um und will langfristig den gesamten öffentlichen Personennahverkehr mit Elektrobussen betreiben.

 „Wir wollen, dass die Stadtverwaltung und die VWG sowohl bei der Lärmreduzierung, als auch bei der Verbesserung der Luftqualität ein Vorbild für die Bürger sind. Darum ist es uns sehr wichtig, dass die VWG hier eine Pionierrolle einnimmt“, so der Fraktionsvorsitzende Olaf Klaukien. „Elektrobusse, die für die Bürger sichtbar und Teil ihres Alltags sind, erhöhen zudem die gesellschaftliche Akzeptanz für alternative Antriebe und Kraftstoffe. Durch den Einsatz von Elektrobussen können Stadt und VWG einen Beitrag zum Klimaschutz und zur Verbesserung der viel diskutierten Luftqualität in der Innenstadt leisten.“