Eversten Holz Zerst�gen

Der erneute Fall von Vandalismus im Eversten Holz und im Schlossgarten hat beim CDU-Stadtbezirk Eversten für Empörung gesorgt. „Hier herrschen blinde Zerstörungswut und Aggression, die wir verurteilen und so nicht hinnehmen werden“, sagte die Stadtbezirksvorsitzende Petra Averbeck. Wie schon Anfang Februar hatten Unbekannte sich am Mobiliar im Eversten Holz vergriffen und dieses Mal eine Parkbank in ihre Einzelteile zerlegt. Im Schlossgarten wurde zudem eine Wand beschmiert. „Es ist unglaublich, dass hier Orte beschädigt werden, die vielen Bürgerinnen und Bürgern aus unserem Stadtteil und darüber hinaus zur Erholung dienen“, ergänzte Petra Averbeck. Auch die zunehmende Vermüllung in den öffentlichen Anlagen, die von enormer Rücksichtslosigkeit und Verantwortungslosigkeit zeuge, bleibe ein großes Ärgernis.