Michael Eggers

Herzlich Willkommen beim CDU-Kreisverband Oldenburg-Stadt!

Die CDU ist die stärkte politische Kraft in Niedersachsen und die zweitstärkste in der Stadt Oldenburg.

Die Mitglieder des Kreisvorstandes, der sechs Stadtbezirke und der Vereinigungen arbeiten alle ehrenamtlich und engagieren sich für unsere Stadt und unsere Gesellschaft.


Wenn Sie politisch interessiert sind und auch mitgestalten wollen, dann sprechen Sie mich gerne an oder schicken Sie mir eine Mail an:
eggers@cdu-oldenburg.de

Wenn Sie wissen möchten, wofür die Oldenburger CDU inhaltlich steht, dann können Sie dieses in unserem Kommunalwahlprogramm 2016 - 2021 nachlesen.

Besuchen Sie auch unsere Facebook-Seite. Dort finden Sie weitere interessante Informationen über unsere Arbeit

Lieben Gruß

Ihr

Michael Eggers

CDU-Kreisvorsitzender



+++ CHRISTOPH BAAK MODERIERT EXPERTENRUNDE +++

Das Hermann-Ehlers-Bildungsforum Weser-Ems lud gestern Abend zu der Veranstaltung „Ganztagsschule, Inklusion, Integration, digitale Bildung - Ansprüche an die Schule der Zukunft“ in der altera Knabenschule, Wallstraße 17 in Oldenburg. Landtagskandidat und Ratsherr Christoph Baak moderierte souverän die Veranstaltung.



 
04.05.2017
Das "Baumhaus" an der Stedinger Straße war am gestrigen Donnerstag Tagungsort des Oldenburger CDU-Kreisparteitages.
Fraktionsvorsitzender Olaf Klaukien als Versammlungsleiter übergab gleich zu Beginn dem Kreisvorsitzenden Michael Eggers das Wort.
weiter

02.04.2017
+++ CDU-Ratsfraktion bei Einweihung des neuen Feuerwehrhauses in Ofenerdiek +++ Gratulation zum 25-jährigen Jubiläum der Jugendfeuerwehr +++

Am heutigen Sonntag, 02. April 2017, wohnte eine Abordnung der CDU-Ratsfraktion und des -Stadtverbandes der Einweihung des neuen Ofenerdieker Feuerwehrhauses am Langenweg bei. Eingeladen hatte Bürgermeisterin Germaid Eilers-Dörfler zu einem Empfang. Die Delegation, bestehend aus der Fraktionsvorsitzenden und Landtagskandidatin Dr. Esther Niewerth-Baumann, dem stv. Kreis- und Fraktionsvorsitzenden und Landtagskandidaten Christoph Baak, dem Ratsherren und Stadbezirksvorsitzenden Stefan Menke, dem Kreispressesprecher Hendrik Klein sowie dem Beisitzer im Vorstand Heinrich Braaf, war begeistert von den neuen Räumlichkeiten und gratulierte dem Stadtbrandmeister Bernhard Möller weiterhin zum 25-jährigen Bestehen der Jugendfeuerwehr.

weiter

01.04.2017
+++ LANDTAGSKANDIDATEN STELLEN SICH VOR +++
Am gestrigen Freitag lud die Mittelstandsvereinigung Oldenburg (MIT) zu ihrer alljährlichen Hauptversammlung.
weiter

18.03.2017
Als höchstes Organ der CDU im Oldenburger Land tagte heute der CDU-Landesparteitag im Wilhelmshavener Gorch-Fock-Haus.
Aufgabe des Landesparteitages war es diesmal, den Rechenschaftsbericht des Vorstandes entgegenzunehmen, den Vorstand zu entlasten, richtungsweisende Anträge zu beraten sowie die Wahlen des Landesvorstandes und weiterer Delegierter des Bundesparteitages und des Bundesausschusses durchzuführen.
weiter

12.01.2018
Nach ?intensiven und tiefgehenden Verhandlungen? haben sich CDU, CSU und SPD am 12. Januar 2018 auf ein Sondierungspapier geeinigt, auf dessen Grundlage Koalitionsverhandlungen zur Bildung einer stabilen Regierung geführt werden sollen. Bei der Vorstellung der Sondierungsergebnisse betonte die CDU-Vorsitzende und Bundeskanzlerin Angela Merkel, mit den Vereinbarungen seien die Voraussetzungen geschaffen worden, auch in 10 bis 15 Jahren in Deutschland gut leben zu können. Es gehe um umfassende soziale Sicherheit und Zukunftsinvestitionen in das Land und besonders die Familien und Kinder. Angela Merkel sprach von einem "Papier des Gebens und des Nehmens, wie es sein muss, das dann für unsere Gesellschaft einen breiten Bogen aufspannt.? Die CDU-Verhandlungsgruppe habe das Verhandlungsergebnis, das auf einer breiten Basis stünde und an dem viele mitgewirkt hätten, einstimmig gebilligt. Der Vorsitzende der CSU, Horst Seehofer, betonte, er sei mit dem Ergebnis "hochzufrieden". Grundhaltung sei gewesen, Verbesserungen für den Menschen "von der Kita bis zum Pflegeheim" zu erreichen. Der Parteivorstand der CSU werde am kommenden Montag über die Aufnahme von Koalitionsgesprächen entscheiden. Der Vorsitzende der SPD, Martin Schulz, erklärte, dass die SPD-Führung ihrem Parteitag einstimmig empfehlen werde, mit der CDU und der CSU Koalitionsverhandlungen zur Bildung einer neuen Regierung aufzunehmen. Mehr zu den Sondierungen auf cdu.de/sondierung
11.01.2018
Die CDU-Vorsitzende und Bundeskanzlerin Angela Merkel rechnet mit schwierigen Verhandlungen in der letzten Sondierungsrunde über eine neue große Koalition. ?Es liegen noch große Brocken auf dem Weg, die aus dem Weg geräumt werden müssen?, sagte sie am Donnerstag vor den Gesprächen mit CSU und SPD in Berlin. ?Insofern wird es ein harter Tag werden.? Die CDU werde ?alles einbringen an Konstruktivität?, betonte Merkel. Aber am Ende müsse man auch eine richtige Politik beschließen. ?Ich gehe auch mit großer Energie in diesen Tag. Die Menschen erwarten auch, dass wir Lösungen finden, und in diesem Geiste werde ich heute arbeiten?, bekräftigte Merkel zum Abschluss ihres Statements vor der SPD-Parteizentrale.
10.01.2018
?Morgen ist der Zieleinlauf, wir sind nur auf der Zielgeraden? , erklärte Unionsfraktionsgeschäftsführer Michael Grosse-Brömer am Abend des vierten Verhandlungstages. Nach der Arbeit und Diskussion in den einzelnen Fachgruppen ist es nun die Aufgabe, die verschiedenen Punkte zusammen zu bringen. Dabei geht es auch um die Finanzierbarkeit der einzelnen Anliegen. ?Letztlich wollen alle hier sondierenden Parteien an einer soliden Haushaltspolitik festhalten?, betonte Michael Grosse-Brömer im Konrad-Adenauer-Haus. Es gehe eben auch um Herzensanliegen, für die die verschiedenen Parteien gewählt worden seien. Deshalb stünden noch harte Verhandlungen bevor. Aber Michael Grosse-Brömer ist zuversichtlich, ?dass wir das schaffen können?. CDU, CSU und SPD hätten nicht nur Verantwortung für die Parteien, sondern vor allem für das Land. Mehr zu den Sondierungen zwischen CDU/ CSU und SPD auf cdu.de/sondierung