Foto: Lukas Lehmann

Der langjährige Geschäftsführer der NWZ-Verlagsgesellschaft, Ulrich Gathmann, soll Kandidat für das Amt des Oberbürgermeisters der Stadt Oldenburg werden. Dies schlägt der Vorstand der CDU Oldenburg-Stadt seinen Mitgliedern vor. „In Ulrich Gathmann präsentieren wir eine hervorragende Persönlichkeit, die der Stadt seit bald zwanzig Jahren eng verbunden ist. Ulrich Gathmann bringt unternehmerische Fähigkeiten und soziale Kompetenz in gleichem Maße mit und kennt die Chancen aber auch die Herausforderungen unserer Stadt sehr genau“, so CDU-Kreisvorsitzender Christoph Baak. Ursprünglich hatte die CDU-Spitze geplant, Gathmann am 28. Oktober den Mitgliedern beim Kreisparteitag vorzustellen. Mit Blick auf die Entwicklung der Corona-Pandemie sagte die Führung die Veranstaltung jedoch zum Schutz der Gesundheit aller Beteiligten ab.

Am gleichen Tag hatte der CDU-Vorstand den 61-jährigen, parteilosen Manager einstimmig für eine offizielle Nominierung im Frühjahr vorgeschlagen. Gathmann dazu: „Ich bedanke mich für das große Vertrauen und freue mich auf den Austausch mit den Mitgliedern und Gremien in den kommenden Wochen und Monaten. Vieles wird mit Blick auf die Corona-Pandemie auf digitalem Wege geschehen. Aber dies soll kein Hindernis sein. Die Gesundheit geht vor. Ich bin gespannt auf den Dialog über das entstehende Kommunalwahl-Programm. Ich werde mich aktiv in die Debatte einbringen, etwa in den Bereichen Verkehr und Mobilität. Auch die Frage der Stärke unserer Innenstadt steht auf dem Programm. Zudem gibt es viele Herausforderungen im Zusammenspiel von Wirtschaft und Umwelt. Nicht weniger haben wir im Bereich der Digitalisierung zu tun, vor allem bei den Schulen. Aber ich möchte natürlich auch über Parteigrenzen hinweg eine Diskussion ankurbeln und schon jetzt den Weg zu einem neuen, dringend benötigten Zukunftsplan für unsere Stadt gemeinsam anstoßen.“

Der gebürtige Hamburger war vor seiner langjährigen Tätigkeit als Geschäftsführer der NWZ in diversen Positionen bei TV und Radio verantwortlich, unter anderem für RTL Nord und Radio 94 3 rs2 sowie einer Musikplattform. Gathmann lebt mit seiner Lebensgefährtin, einer Oldenburger Anwältin, an der Nahtgrenze zwischen dem Zentrum und Bloherfelde. Für das Frühjahr plant die CDU seine Nominierung auf einem gesonderten Parteitag.